Workshop zur Geleitete Erfahrung.jpg
2022

Vorstellung des Wochenendes zu den “Dynamischen Meditationen”

Von unserer Gemeinschaft von Silos Botschaft aus laden wir dich zu diesem Wochenende über die Funktionsweise der Bilder in deinem Bewusstsein und deren Anwendung in den “Geleiteten Erfahrungen” ein.

Diese Erfahrungen sind Geschichten, deren Hauptdarsteller oder Hauptdarstellerin du selber bist. Ihre Wiederholung und Vertiefung führen dazu, die Wurzel von in der Vergangenheit entstande- nen Konfliktbereichen zu verstehen und mit dem Lebenssinn Kontakt aufzunehmen.

Diese Arbeiten helfen, Verhaltensweisen in Richtung eines einheitlichen und sinnerfüllten Lebens zu verändern. Sie gründen auf der Psychologie des Bildes und den Geleiteten Erfahrungen, die Silo am Ende des 20. Jahrhunderts entwickelt hatte.

Der Wochenendworkshop besteht aus sechs Teilen mit einer jeweiligen theoretischen Aufklärung zu einem Thema, einer praktischen Erfahrung und einem Gruppenaustausch.

In unserer Psychologie, wie sie von Silo dargelegt wurde, betrachten wir das Bewusstsein als “inten- tional”. Das heißt, die Bewusstseinsakte sind immer auf die Zukunft gerichtet, auf etwas hin, auf ein Objekt hin, und sie “erfüllen” sich in Bildern oder Vorstellungen. Diese Vorstellungen (Bilder) tragen ihre Ladung zu den Antwortzentren (intellektuelles, emotionales, motorisches und vegeta- tives Zentrum) hin und setzen so den Körper zur Welt hin in Bewegung.

Das Bild ist eine Synthese der Übersetzungen der Impulse, die im Körper stattfinden und als Regis- trierungen oder Empfindungen erlebt werden, die vom Bewusstsein aufgenommen werden. Diese Impulse (oder Reize) stammen von der Sinneswahrnehmung (Sehen, Hören, Tastsinn, Riechen, Schmecken und auch dem inneren Tastsinnen genannt Koenästhesie sowie dem Bewegungssinn genannt Kinästhesie. Die Mängel in der Funktionsweise dieser Kreisläufe spiegeln sich in den Kon- flikten wieder, welche die notwendigen Antworten in der Welt zu einer wachsenden Anpassung hin blockieren oder erschweren.

2021
workshopklein.1.2021.jpg
2021
_4.05.21.quer.jpg
November 2019
 workshopfarbe 6.jpg
Treffenkl.jpg
Sommer 2020
September 2019

Anlässlich des Besuchs von Dario Ergas Benmayor in Berlin lädt die Spandauer Gemeinschaft von Silos Botschaft zu einer Gesprächsrunde mit dem chilenischen Autor zum Thema "Der Sinn der Sinnlosigkeit im Leben" ein. 

Dario Ergas wurde 1952 in Santiago de Chile geboren und beteiligt sich seit seiner Jugend in der spirituellen Strömung, die durch Silo inspiriert wurde und verbreitete aktiv die Humanistische Bewegung sowie den Neuen Humanismus in Lateinamerika und Europa mit und hielt zahlreiche Vorträge über Gewalt und Gewaltfreiheit. 

Er ist Autor der Bücher Der Sinn der Sinnleere, Der Blick des Sinns sowie Die Einheit im Handeln, verschiedener Essays (Untersuchung über das Moralbewusstsein, Über den inneren Glauben, Die Suche der Einheit in dem Mythen Abrahams und Demeters und Der Schmerz als Versöhnungsprozess) sowie der Studie Einheit, Dualismus und Freiheit in Zarathustra.. 

Datum: Dienstag, 17.September 2019, 18:30 

Ort: Charlottenstrasse 4, Berlin-Spandau 

www.darioergas.org
EINLADUNG .jpg
dario Sentido.jpg

Workshops

Workshop 

Prinzipien für ein spirituelles Wachstum

Erfahrungsaustausch & Meditation, um dich im Leben freier und besser zu fühlen

Der Workshop sind kostenlos.

Der Workshop ist kostenlos, bitte melde Dich an bei: silosbotschaftspandau@kabelmail.de

  • Facebook Social Icon
  • Twitter Social Icon

Versöhnung

In einer Welt, die jeden Tag mehr Gewalt, Rache, Konkurrenz, Egoismus und Sinnlehre

erfährt, ist die Versöhnung (mit den Anderen und mit sich selbst) ein unverzichtbarer

Schritt, um zur Tiefe des Bewusstseins zu gelangen, um von dort dem Anderen neu zu

begegnen und gemeinsam eine gewaltfreie Welt mit aufzubauen.

im Rahmen des Besuchs (Juni 2018)der deutsch-peruanischen Mit-Autorin des Buchs Vorschlag

zur Versöhnung, Madeleine John Pozzi-Escot, veranstalteten wir,  die verschiedenen

Gemeinschaften von Silos Botschaft, mehrere Workshops „Theater und Versöhnung“

zum Thema Versöhnung / Überwindung der Rache. Die Workshops wurden von

Madeleine Jon gemeinsam mit der chilenischen Schauspielerin und Dramaturgin

Paulina Hunt geleitet.

Unsere Gemeinschaft hat sich im Juli 2016 gebildet.

feeuertransport
feuerworkshop2
feuerpostcard
seminar1
silo visitK
kraft
seminar
kraft
workshop
was ist
Buch_vorstellung
eckhart
pk1.2
allein
plakatVersöhnung
Seminar
versoehnung
pk2
workshop_kraft_72