SILO

Silo ist der spirituelle Führer, der in dieser verwirrenden, gewaltvollen und entmutigenden Zeit auftaucht. Seine Botschaft ist einfach und geht gleichzeitig sehr tief. Sein Werk hat alle Landesgrenzen überwunden und Anhänger in den verschiedensten Kulturen auf allen Kontinenten gefunden.

Das öffentliche Leben Silos beginnt 1969 mit zwei grundlegenden Ereignissen: einer Rede, die er vor einer Handvoll Menschen am 4. Mai in einem kleinen Bergdorf, genannt Punta de Vacas, an der Grenze zwischen Argentinien und Chile hält:

Die Heilung vom Leiden.