Bitte für das was du wirklich brauchst

Ich meditiere in Stille darüber, was ich wirklich brauche. Natürlich ist das "was ich will" und "was ich gerne hätte" nicht dasselbe wie das "was ich wirklich brauche".
Die Aussage "was ich wirklich brauche" ist sehr klar, und klar ist auch wen ich frage. Jeder Mensch stellt diese Bitte auf seine eigene Weise.

Der "Vorgang" des Bittens hat damit zu tun, diesen Wunsch in unseren Herzen zu sammeln. Unser Herz ist der Ort, an dem wir uns mit unserer Kraft verbinden. Dort befindet sich die Energie, die von den starken Gefühlen erzeugt wird, die eng mit unseren wirklichen Bedürfnissen verwoben sind und die auch deren Erfüllung herbeiführen können. In unserem Herzen können wir die Kraft finden, die in der Lage ist, unsere wirklichen Bedürfnisse zu stillen.

Unser inspirierender Satz heute:

Erinnere dich an die besten Momente deines Lebens und du wirst erkennen, dass sie alle mit einem selbstlosen Geben verbunden waren.