Suche
  • Tenetor

Arbeit mit den Gesichtspunkten



Täglich bewegen wir uns mit dem Gesichtspunkt des Bauern. Konzentriert auf das Detail (einzelne) der "Wirklichkeit". Wir sehen ihre Einzelteile, wir sehen ihre Merkmale und wir messen ihre mikroskopische Unterschiede. 

Diese Sicht ist fundamental für das Leben, weil sonst können wir nicht diese Details wahrnehmen. Wir könnten sonst nicht diese Dinge handhaben. Wir wüssten zum Beispiel nicht in welcher Furche wir unseren Samen pflanzen müssten. 




Diesen detaillierten Gesichtspunkt nennen wir Zusammensetzen. Dieser reduzierte Sichtwinkel der Aufmerksamkeit erlaubt uns die Feinheit eines Objektes oder einer Situation im Detail  wahrzunehmen und von da aus Schlußfolgerungen zu machen.  Zum Beispiel; Wenn wir eine Gruppe aus diesem Gesichtspunkt betrachten wollen, sehen wir die Verschiedenheiten und/oder die Gemeinsamkeiten von diesen Teilnehmern, die verschiedenen Tendenzen oder Tugenden von den Teilnehmern u.s.w. Wenn wir uns anstatt einer Gruppe einer Person widmen, könnten wir dank dieses Gesichtspunktes die verschiedenen Situationen entdecken, in der sich diese Person befindet. Wir könnten sehen was hilfreich für ihn wäre und welches nicht, seine Tugenden, seine Widerstände etc.

Aus diesem Gesischspunkt studiert man die Elemente, die ein Objekt zusammenfügen.            

Beispiele



Dieser Gesichtspunkt, der nützlich für das Leben ist, ist ungenügend wenn wir wirklich versuchen eine Situation zu verstehen, eine Person,  oder eine Gruppe von Personnen.

Der folgende Gesichtspunkt, ist der des Piloten. Wenn man sich vom Boden abhebt, kann man Beziehungen sehen, genauso wie wir aus dem Flugzeug sehen können, wie die Stadt mit dem Land langsam ineinander zusammenfliesst.

Diese Sichtweise erlaubt uns die Einflüsse von der Umgebung zu sehen, die uns interessiert, und auch die Möglichkeiten, die wir haben unsere Umgebung zu beeinflussen. Aus diesem Grund nennen wir  diesen Gesichpunkt ZUSAMMENHÄNGEND.

Zum Beispiel: zurück zum Beispiel von der Gruppe. Diese Sicht erlaubt uns zu sehen, dass es auch andere Gruppen gibt, andere Organisationen in dieser Umgebung, andere Räte, etc. Wenn wir uns einer Person widmen würden, könnten wir sehen unter welchen Einflüssen er stehen würde, und welche er über seine Gleichgestelten ausüben würde, seiner Famile, Arbeitskollegen, tec. 

In diesem Gesichtspunkt studiert man  die Umgebenden Beziehungen, die das Objekt mit anderen hat.

Beispiele



Zuletzt, die dritte Sichtweise, die des Astronauten. Aus der Unermesslichkeit des Alls, nehmen die Situationen in denen wir leben eine andere Größe an und tiefere Fragen tauchen auf.

Diese Frage erlaubt uns zu fragen woher kommen wir und wohin gehen wir. Es ist per excelence die Sichtweise des Prozesses, daher der Name  Entwickelnd.

Auf diese Weise, wenn wir uns mit der besagten Gruppe beschäftigen, werden wir uns über den begangenen Weg fragen und vorallem über den noch zu gehenden Weg. Auf die gleiche Weise, können wir uns mit einer Person beschäftigen, und wir werden uns fragen: Woher kommt er und wohin geht er? 

In diesem Gesichtspunkt setzt man das Objekt in Prozess, in Bewegung. Die Vergangenheit, die Gegenwart und die Zukunft. 

Beispiele


Übung:

Die persönlichen Projekte nehmen und eine Beschreibung aus dem Bauerngesichtspunkt/perspektive machen. Mit allen details und kleineren Sichtwinkel. Dann versuchen wir in zwei Schritten die Gesichtspunkte zu erweitern.


-Pilotsicht: Zuerst bezieht man diese Situation mit anderen Elementen auf die gleiche Ebene. 


-Astronautensicht: Man geht noch weiter mit der Sichtperspektive und man sieht den Prozess. Was vorher war und in welche Richtung alles geht. 


Zum Schluß kommt man auf die erste Situation zurück, und mit der gewonnenen Perspektive sollte man ein tieferes Verständnis über das Umfeld des Projektes haben und was man beitragen kann, damit sich das Projekt in die gewünschte Richtung entwickeln kann.



0 Ansichten