Suche
  • Tenetor

Der Grundsatz der angemessenen Handlung



Die richtige Gelegenheit der Handlungen ist etwas, was wir bei der Alltagsroutine

nicht berücksichtigen, da vieles von dem, was wir machen, festgeschriebenen

Verhaltensmustern folgt. Was aber wichtige Schwierigkeiten und Widersprüche

betrifft, so dürfen wir keine Entscheidungen treffen, die uns einer Katastrophe

aussetzen. Im Allgemeinen sollten wir vor einer großen Kraft zurückweichen und mit

Entschlossenheit voranschreiten, wenn diese schwächer wird. Es gibt einen großen

Unterschied zwischen den Ängstlichen, die vor jeglicher Schwierigkeit zurückweichen

oder wie gelähmt verharren und jenen, die durch ihr Tun die Schwierigkeiten

überwinden, weil sie wissen, dass sie gerade mittels Voranschreiten diese

Schwierigkeiten meistern können. Manchmal können wir nicht voranschreiten, da wir

vor einem Problem stehen, das unsere Kräfte übersteigt – es unüberlegt in Angriff zu

nehmen könnte uns dann in eine Katastrophe führen. Das große Problem, dem wir

gegenüberstehen, befindet sich aber auch in Dynamik und das Kräfteverhältnis wird

sich ändern, entweder indem wir an Einfluss gewinnen oder der Einfluss des

Problems abnimmt. Wenn sich das anfängliche, ungünstige Kräfteverhältnis

umgekehrt hat, dann ist der Moment gekommen, um mit Entschlossenheit zu

handeln, da eine Unentschlossenheit oder ein Zögern zur erneuten Änderung der

Verhältnisse führen würde. Die richtige Gelegenheit bei der Handlung ist das beste

Werkzeug, um im eigenen Leben Richtungsänderungen herbeizuführen.

13 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen