Suche
  • Tenetor

Ein Passant (Der Grundsatz der Freiheit)

Aktualisiert: vor 7 Tagen

Der Grundsatz der Freiheit

"Wenn du den anderen schadest, bleibst du unfrei. Solange du aber anderen nicht schadest, kannst du in Freiheit tun, was immer du magst.



Ein Passant ging die Straße entlang. Plötzlich stürzt ein Mann aus einem Hauseingang. Beide prallen heftig gegeneinander. Der Mann ist furchtbar wütend, schreit, schimpft und beleidigt den andern:

"Können Sie nicht aufpassen. Sie haben wohl keine Augen im Kopf. Sie ...."

Daraufhin verbeugt sich der Passant mit einem milden Lächeln und sagt: "Ich weiß nicht, wer von uns an dem Zusammenstoß die Schuld trägt. Ich bin aber nicht gewillt, meine kostbare Zeit mit der Beantwortung dieser Frage zu vergeuden. Deshalb: Wenn ich die Schuld trage, entschuldige ich mich hiermit und bitte Sie für meine Unachtsamkeit um Verzeihung. Falls Sie der Schuldige waren, können Sie die Sache einfach vergessen."

0 Ansichten