Suche

Die richtige Gelegenheit der Handlungen

Aktualisiert: 24. März


Widersetze dich nicht einer großen Kraft. Weiche zurück, bis sie schwächer wird, dann aber gehe mit Entschlossenheit voran!


Auszug aus persönlichen Reflektionen von Daniel Zuckerbrot:


Vielleicht mehr denn je wird unsere Aufmerksamkeit in diesen Tagen auf die enormen Umwälzungen gelenkt, die auf der ganzen Welt stattfinden. Wie könnte es anders sein angesichts der Konvergenz von Faktoren wie:

- der gegenwärtigen Katastrophe in der Ukraine, - einem sich schnell verändernden Klima, - dem Wachstum autoritärer Regime, - dem Zerfall des sozialen Gefüges, - der zunehmenden Akzeptanz von Gewalt als Mittel zur Beilegung von Missständen, ob persönlich oder sozialpolitisch.

Als Änderung möchte ich eine Überprüfung des Prinzips vorschlagen, nicht wie es für die jüngste Krise um uns herum gilt, sondern wie wir es als Praktikanten der Navigation durch "interne" Kräfte verstehen können. Vielleicht denken wir an den jüngsten Krieg, der sich in Europa wieder zusammenbraut, eine Konfrontation, die die direkte Konfrontation zwischen den Atommächten bedroht. Sehr gut, aber lassen Sie uns nur für einen Moment anerkennen und nicht über diese nachdenken, sondern über die Kräfte, die in uns am Werk sind. Kräfte wie Ängste, Spannungen, Zwänge usw. Wie können wir sie messen? Sind sie besonders groß? Das scheint etwas zu sein, was man nur aus Erfahrung kennt, indem man sie testet, indem man sich gegen sie wehrt. Wie, wenn es notwendig ist, können wir uns zurückziehen? Wie kann ich eine vorübergehende Atempause von ihrem Druck schaffen? Wie kann man mit ihrem Schwinden dann vorankommen?


In diesem und den anderen Beispielen, die wir geben, versuchen wir, unser Verständnis der Prinzipien und ihrer Anwendungen durch Meditation, Austausch und Fragen zu vertiefen. Ich kann immer anfangen, mir sehr einfache Fragen zu stellen. Zum Beispiel Dinge wie: Woher wusste ich, wann eine Kraft groß war?

Gibt es einen Weg, abgesehen von der Rückschau, der es mir ermöglichte, die Stärke der gegnerischen Kraft zuverlässig zu beurteilen?

Habe ich mich manchmal falsch eingeschätzt und mich vor kleinen Unannehmlichkeiten zurückgezogen? Wie hat das geklappt?

Nach einem Moment stellte ich fest, dass ich viele Fragen hatte.


Diese Katze chillt nur, bis sich der Hund langweilt und geht.




5 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen