top of page
  • spandausalamander

Prozess und Struktur

"Die Dinge sind gut, wenn sie zusammen und nicht vereinzelt vorangehen."



Was die Struktur des Prinzips betrifft, ist es vielleicht interessant zu bemerken, dass wir mit diesem vierten Grundsatz eine Gruppe von Prinzipien entdecken, die sich auf einen anderen Fokus als die ersten drei konzentrieren. Diese früheren Prinzipien scheinen sich um dynamische Kräfte zu drehen und wie man sich in Bezug auf sie positionieren kann. Mit anderen Worten: Die ersten drei Prinzipien beziehen sich auf einen Prozess. Erinnern wir uns:


1. Wenn man sich der Entwicklung der Dinge entgegenstellt, geht man gegen sich selbst vor. 2. Wenn du etwas zu erzwingen versuchst, erzeugst du das Gegenteil.

3. Widersetze dich nicht einer großen Kraft. Weiche zurück, bis sie schwächer wird, dann aber gehe mit Entschlossenheit voran.


Bei dem heutigen Grundsatz stoßen wir auf eines der Prinzipien, das sich mehr auf Beziehungen zwischen Teilen konzentriert als auf Kräfte in Bewegung - eine Verschiebung hin zur Betrachtung, wie Dinge zusammenpassen, mit anderen Worten: hier geht es mehr um die Struktur als den Prozess.


25 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page