Suche
  • Tenetor

Wir sind unterschiedlich

Der Grundsatz der Ablehnung der Gegensätze

"Es kommt nicht darauf an, auf welche Seite dich die Ereignisse gestellt haben. Wichtig ist für dich, zu begreifen, dass du selbst keine Seite gewählt hast."

Im dichtesten Busch lebten zufrieden ein Tausendfüßler, ein einbeiniger Oger und eine Schlange.

Das Insekt sagte zu dem Oger: ``Trotz meiner hundert Beine muss ich dir gestehen, dass sie mir nicht genug erscheinen. Ich weiß nicht, wie du, wenn du nur ein Bein hast, laufen kannst. Du solltest neunundneunzig mehr haben!

-Du solltest wissen", sagte der Oger, "dass ich mit nur einem Bein über alle Schluchten und Klippen des Waldes gehen, rennen und springen kann.'' Ich gebe dir diesen Rat: Schneide deine neunundneunzig Beine ab und wirf sie weg. Dann wirst du sehen, dass du mit nur einer viel leichter gehen kannst.

Dann sagte die Schlange: -Nun, in meinem Fall, wie ihr seht, habe ich keine hundert Beine, nicht einmal eines: Ich habe keins.'' Aber ich benutze meinen Bauch, um mich fortzubewegen, und indem ich krieche, komme ich an die schwierigsten Stellen.

Los, Tausendfüßler, schneide deine hundert Beine ab; und du, Oger, schneide das eine Bein ab, das du hast! Und wirf sie weg!



6 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen