top of page
  • Tenetor

Silos Botschaft Spandau

Grundsatz der Ansammlung der Handlungen


Die widersprüchlichen oder einheitlichen Handlungen sammeln sich in dir. Wenn du deine Handlungen innerer Einheit wiederholst, kann dich nichts mehr aufhalten


Ist es nicht gerade diese Ansammlung, die sporadisches Handeln in einen Weg verwandeln kann, der in eine gewählte Richtung führt? Ein Weg, der dir gehört und den du durch deine Handlungen konstruierst?

Kann man sagen, dass du sowohl der Handwerker bzw. die Handwerkerin und gleichzeitig das Objekt bist, das du herstellst?

Ich habe darüber nachgedacht, wie es ist, dass sich meine Handlungen in mir ansammeln. Ich verstand, dass sich meine Handlungen in meinem Gedächtnis ansammeln, aber dieses Gedächtnis ist nicht etwas Isoliertes.

Es ist keine Tasche oder ein Ordner, in dem die Vergangenheit aufbewahrt wird. Wenn ich auf eine bestimmte Art und Weise handelte, führte das zu Ergebnissen, die in unterschiedlichem Maße einheitlich, widersprüchlich oder neutral waren. Diese vergangenen Handlungen und ihre Ergebnisse wurden zusammen in meinem Gedächtnis gespeichert. Und sie wirkten in der Gegenwart weiter auf mich ein und beeinflussten auch, wie ich mir die Zukunft vorstellte. Diese Zukunft, die ich mir vorstellte, wirkte ihrerseits nicht nur darauf ein, wie ich meine gegenwärtige Situation empfand, sondern veränderte auch, wie ich mich an die Vergangenheit erinnerte ... und so ging ein Tanz der gegenseitigen Beeinflussung weiter.

Ich konnte auch sehen, wie diese Erinnerung (etwas "Inneres") meine Situation (etwas "Äußeres") gestaltete. Meine Beziehungen zu anderen, meine Situation, meine Realität sind irgendwie eine Form der Erinnerung.

Das erinnert mich an Silos Satz aus seinem Vortrag von 1990 über das Buch Beiträge zum Denken:

Diese Welt, die ich als die Wirklichkeit selbst annehme, ist meine eigene Biografie in Aktion, und diese Umwandlungstätigkeit, die ich in der Welt ausführe, ist meine eigene Umwandlung. Und wenn ich von meiner inneren Welt spreche, spreche ich auch von der Interpretation, die ich von ihr mache und von der Umwandlung, die ich in ihr vollziehe.




26 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page