Zeremonien

Unsere Zeremonien haben nichts Zeremonielles an sich. Zeremonien sind im Allgemeinen immer an etwas Feierliches geknüpft, an etwas Starres, Hartes…

Unsere Zeremonien sind eine Art, die innere Erfahrung zu «umhüllen».

Zeremonien ermöglichen es, dass viele Leute sich in einer selben Art von Erfahrung zusammenfinden. Denn jeder Mensch kann persönliche, individuelle Erfahrungen machen, jeder Mensch mach solche persönlichen, nicht vermittelbaren Erfahrungen. Wenn wir aber davon sprechen, eine gemeinsame Erfahrung zu machen, dann sollte diese Erfahrung auf irgendeine Weise kommuniziert werden können. Die Art und Weise, wie wir dieselbe gemeinsame Erfahrung vermitteln, ist eben das, was wir Zeremonien nennen.

Wenn in einer Zeremonie ihre Form im Mittelpunkt steht, dann taugt diese Zeremonie zu nichts. Wenn das Wichtigste aber der Geist der Zeremonie und die Beziehung unter den Leuten ist, dann ist sie nützlich. Was zählt ist der Geist der Zeremonie und die Beziehung unter den Leuten. 

„Wird auf Wunsch einer Gruppe durchgeführt.“
 

C8F0C834-47DE-4356-8C97-C9CC71425144.jpeg

Bitte für

geliebte Menschen

IMG_5266_edited.jpg

„Die Anerkennung ist eine Zeremonie zur Aufnahme in die Gemeinschaft. Eine Aufnahme aufgrund von gemeinsamen Erfahrungen, Idealen, Haltungen und Vorgehensweisen.“

 

IMG_5267_edited.jpg

Danken

IMG_5270_edited_edited.jpg

Bitte um Versöhnung mit uns selbst und anderen

IMG_5271_edited.jpg

Bitte für innere Einheit in deinem Leben

IMG_5272_edited.jpg